Wie läuft ein SDF-Turnier ab?

Je nach Art des Turniers (z. B. Stadtmeisterschaft, Regionalmeisterschaft, Deutsche Meisterschaft) gibt es kleinere Unterschiede im Ablauf, da nicht bei allen Turnieren die gleichen Startklassen und Styles angeboten werden.

 

Der zeitliche Ablauf sieht aber immer wie folgt aus und kann sich – nach Alterklassen aufgeteilt – mehrfach am Tag wiederholen.

  • Sichtungsrunde Formationen:
    Zuerst tanzen die Formationen eine Sichtungsrunde. Dabei werden die Teams – je nach Turnier – in Altersklassen und Größenklassen unterteilt. Bei weniger als acht startenden Teams erfolgt zwar keine Aufteilung in mehrere Finalrunden, aber es gibt trotzdem eine Sichtungsrunde. Diese dient dann zwar nur als "Warm-Up", wird aber trotzdem von der Jury bewertet. So ist gewährleistet, dass jedes Team immer zwei Durchgänge tanzt: eine Sichtung und ein Finale.

  • Finalrunden Formationen:
    Durch die Vorbenotung in der Sichtungsrunde werden bei mehr als acht startenden Teams mehrere Finalrunden gebildet. Die besten Teams der Sichtungsrunde tanzen das Finale der M-Reihe (Meister-Reihe), gefolgt von der A-Reihe, B-Reihe usw.

  • Siegerehrung Formationen:
    Nach den Finalrunden der Formationen findet direkt eine Siegerehrung statt.

  • Duo-Wettkämpfe:
    Die Duos treten unterteilt nach Altersklasse und Style (HipHop, Videoclipdancing, Dancehall) an. Bei mehr als acht Startern innerhalb eines Turniers finden erst eine Sichtungsrunde und kurz danach direkt die Finalrunden statt. Bei weniger als acht Startern wird direkt ein Finale getanzt.

  • Solo-Wettkämpfe:
    Die Solos treten unterteilt nach Geschlecht, Altersklasse und Style (HipHop, Videoclipdancing, Dancehall) an. Bei mehr als acht Startern innerhalb eines Turniers finden erst eine Sichtungsrunde und kurz danach direkt die Finalrunden statt. Bei weniger als acht Startern wird direkt ein Finale getanzt.

  • Siegerehrung Duos und Solos:
    Nach den Finalrunden der Solos findet direkt eine Siegerehrung für alle Duos und Solos statt.

  • Battles (nur Stadtmeisterschaften):
    Die Battles werden nach Altersklasse und Style unterteilt. Bei genau 8, 4 oder 2 Meldungen kann direkt mit den 1vs1-Battles gestartet werden. Bei anderen Starterzahlen findet vorher eine Preselection statt, um das Starterfeld auf 8, 4 oder 2 Teilnehmer*innen zu reduzieren.

  • Siegerehrung Battles (nur Stadtmeisterschaften):
    Nach den Battles findet direkt eine Siegerehrung statt.

Die genaue zeitliche Aufteilung eines Turniers findet Ihr immer im Turnierkalender, indem Ihr beim entsprechenden Event auf "Alle Infos" klickt. Bei Stadtmeisterschaften wird der erste Zeitplan ca. zwei Wochen vor dem Turnier veröffentlicht, bei Regionalmeisterschaft und der Deutschen Meisterschaft ca. vier Wochen vorher.