Breakdance-Wettbewerbe

 

Alterseinteilung 2017

Einteilung bei Crews:

  • Mini-Kids (bis einschließlich 9 Jahre - Jahrgang 2008 und jünger)
  • Kids (bis einschließlich 12 Jahre - Jahrgang 2007 bis 2005)
  • Juniors 1 (13 bis einschließlich 15 Jahre - Jahrgang 2004 bis 2002)
  • Juniors 2 (16 bis einschließlich 18 Jahre - Jahrgang 2001 bis 1999)
  • Adults (ab 19 Jahren - Jahrgang 1998 und älter)
  • Ü30 (ab 30 Jahre - Jahrgang 1987 und älter)

Entscheidend für die Alterseinteilung ist das Geburtsjahr.

Einteilung bei Battles:

  • Kids-Battle (bis einschließlich 12 Jahre - Jahrgang 2005 und jünger)
  • Junior-Battles (13 bis einschließlich 15 Jahre - Jahrgang 2004 bis 2002)
  • Master-Battles (ab 16 Jahre - Jahrgang 2001 und älter)

Entscheidend für die Alterseinteilung ist das Geburtsjahr.

 

Klasseneinteilungen

Bei kleinen Teilnehmerzahlen können Altersgruppen vom Veranstalter zusammengefasst werden.

 

Kategorien

Folgende Kategorien werden angeboten:

      Solo Girls (B-Girls)

      Solo Boys (B-Boys)

Bei kleinen Teilnehmerzahlen werden B-Girls und B-Boys zusammengefasst.

      Duos (2 gegen 2)

      Crews (ab 3 Personen)

 

Ablauf der Wettkämpfe

Ablauf Solo- und Duo-Wettbewerbe:

Die Wettkämpfe starten zunächst mit einer Sichtungsrunde. In dieser Sichtungsrunde tanzt jeder Tänzer 1-2 Auftritte. Danach teilen die Judges die Tänzer in die Klassen Advanced (Meister-Reihe) und Rookies (A-Reihe) auf. Somit haben auch frische Tänzer mit weniger Erfahrung die Möglichkeit in ihrer Klasse eine guten Platz zu erreichen.

Danach gibt es jeweils eine weitere Sichtung in der M- und A-Reihe, in der dann in jeder Klasse die besten 8 Tänzer ermittelt werden, die dann in die 1 gegen 1 Battles gehen.

Sollten 8 oder weniger Starter am Start sein, entfallen die Vorrunden.

Im Battle hat jeder Tänzer 2-3 Eingänge. Das Los entscheidet, wer beginnt. Direkt danach entscheidet die Jury durch anzeigen, wer das Battle gewonnen hat. Hierbei ist die Mehrheit der Jury erforderlich. Bei “Crossed Arms” (unentschieden) gibt es einen weiteren Eingang. Danach müssen die Judges eine Entscheidung treffen.

Ablauf Crew-Wettbewerbe:

In der Sichtungsrunde stellt sich jedes Team mit einer Kür/Show auf eigene Musik (2:30-3:00 Minuten) vor. Die besten 4 Teams kommen in die Team Battles.

Die viert- und drittplatzierten Teams battlen um Platz 3.

Die zweit- und erstplazierten Teams battlen um Platz 1.

Das Battle geht ca. 10-15 Minuten. Die letzte Minute wird angesagt. Das Los entscheidet, wer beginnt. Direkt danach entscheidet die Jury durch anzeigen, wer das Battle gewonnen hat. Hierbei ist die Mehrheit der Jury erforderlich. Bei “Crossed Arms” (unentschieden) gibt es einen weiteren Eingang. Danach müssen die Judges eine Entscheidung treffen.

 

Electric Boogie-Wettbewerbe

Die Abläufe bei den Electric-Boogie Wettbewerbe entsprechen den Breakdance-Wettbewerben, nur das es keine Crews gibt!